von Lucia Gröger 

Einer der gigantischsten Wasserfälle der Welt sind die Iguazù Wasserfälle in den Urwäldern von Süd-Amerika. Zwischen der Grenze von Argentinien und Brasilien rauschen die Fälle den Abgrund hinab in eine U-Förmige Schlucht (Das nennt man Teufelsschlucht: Garganta del Diablo (spanisch)).  Die Fälle sind 3km breit und damit eine der größten der Welt. Es werden pro Sekunde 1,3 Millionen Liter Wasser in die Tiefe befördert, die der Fluss Iguazù herangeschafft hat. Der Wasserfall wird von vielen kleinen Inseln und Felsbrocken geteilt. Daher gibt es 20 große und 255 kleine Wasserfälle. Die Wasserfälle sind zwischen 64 und 82 Meter hoch und haben die Mehrzahl auf der Argentinischen Seite. In den 80er Jahren wurden die Iguazù Wasserfälle zum UNESCO-Welterbe ernannt.

 

Quellen: Focus, Wikipedia

http://www.geo.de/reisen/community/bild/307103/Puerto-Iguazu-Argentinien-Iguazu-Wasserfaelle

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.